CURAVIVA BE - Verband - News - Newsübersicht - tilia-Stiftung für Langzeitpflege gewinnt den Innovationspreis 2020

18.01.2021

tilia-Stiftung für Langzeitpflege gewinnt den Innovationspreis 2020

Die tilia Stiftung für Langzeitpflege gewinnt den «Preis für Innovationen in Berner Pflegeheimen 2020». Dieser Preis, der mit 10'000 Franken dotiert ist, wird von CURAVIVA BE seit 2018 vergeben. Das Siegerprojekt zeigt modellhaft auf, wie in der tilia-Fachabteilung für Mobilitätshilfsmittel Rollstühle präzis den individuellen Körpermassen und Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner angepasst werden. «Wir adaptieren den Rollstuhl an die Bewohnenden, nicht die Bewohnenden an den Rollstuhl», sagt deren Leiterin Marion Rädle.

Informationen zum Siegerprojekt entnehmen Sie folgendem Film: 

Eine sich verändernde Gesellschaft verlangt nach neuen Konzepten. Das gilt auch für Menschen im Alter. Die Berner Pflegeheime begegnen diesen veränderten Bedürfnissen mit viel Engagement und Innovation. Diese Innovationskraft zeichnet CURAVIVA BE seit 2018 jedes Jahr mit einem Innovationspreis aus. Ausgezeichnet werden Projekte, die einen direkten Nutzen für Bewohnerinnen und Bewohner, für Mitarbeitende, Angehörige oder weitere Personen im Umfeld der Heime haben. Corona-bedingt konnte die Preisverleihung 2020 nicht im gewohnten Rahmen stattfinden, sondern wurde am 18. Januar 2021 an einer virtuellen Preisverleihung übergeben.

Zurück