CURAVIVA BE - Weiterbildungen - Weiterbildungsangebote - Gesamtübersicht Kurse

Abhängigkeitserkrankungen im Alter – 2020_7.19.2

Beschreibung Die wachsende Bedeutung des Risikokonsums von Substanzen (Altersmedikamente, Schlaf- & Schmerzmittel, Alkohol etc.) und kommende Herausforderungen in Langzeitpflegeinstitutionen. Früherkennung & -intervention für eine altersgerechte Versorgung Betroffener. Sensibilisierung und Grenzen von Pflegenden & Betreuenden. Für eine nachhaltigere Verankerung empfehlen wir eine interne Schulung sowie konzeptuelle Massnahmen auf institutioneller Ebene. In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung ISGF unterstützen wir Sie gern.
Zielpublikum Pflegefachpersonen HF, Fachpersonen Langzeitpflege/-betreuung FA, FaGe sowie Verantwortliche Aktivierung
Ort Kurszentrum CURAVIVA BE Weiterbildung
Könizstrasse 74
3008 Bern
Kursdatum 21.10.2020
Kurszeiten 09.00–16.45 Uhr
Dauer 1 Tag
Preis 355.00
Preis Mitglied 295.00
Kursleitung Burri Frank
Koller Stephan
Handlungskompetenzen Sie
  • sind sensibilisiert für die Risiken des Konsums von Substanzen und sicherer im Umgang mit Betroffenen
  • führen Gespräche mit Betroffenen & Beteiligten professionell und motivierend
  • entwickeln Tagesstrukturen und Vereinbarungen zur Begleitung und erkennen Nutzen und Wirkung von Interventionen
  • verfolgen eine konstruktive und konsequente Haltung im entsprechenden Umfeld und sorgen für das Wohlergehen von Menschen mit riskantem Konsum
Inhalte
  • Sensibilisierung des Pflegepersonals
  • Einführung in die motivierende Gesprächsführung mit Betroffenen, Einbezug An- & Zugehöriger
  • Methoden und Instrumente für Pflege und Betreuung
  • Konsum von Substanzen - Herausforderungen und Begleiterscheinungen
  • Bedingungen und Struktur zur Sicherheit und Steigerung der Lebensqualität Betroffener
Methoden Plenum, Gruppen-/Einzelarbeiten, Übungen/Fallbeispiele, geführte Diskussionen
Kompetenznachweis
Anmeldung 21.09.2020

Anmelden Zurück